Jolies Heij
Laatste reacties
Eine kleine Kriegsübung
I close my eyes and count to ten
and when I open them you're still here
I close my eyes and count again
I can't believe it but you're still here
 
Wir schliessen unsere Augen
und zählen bis zehn
wenn wir sie aufmachen
 
spielen wir dass es Krieg ist
in einem Land wo man sich nach der Ueberlieferung
nach dem Leben trachtet
dann ist es nicht so schlimm
wir können diesen noblen Wilden sogar einigermassen begreifen
oder wenigstens unsere Hände davon ablassen
 
was direkt unter unseren Augen
aber zuerst bis zehn zählen
 
und den Krieg abspielen
wir sind nicht wirklich dabei
das Herz wandert an anderen Orten
unser Beileid wird mit einem Markierungsstift angedeutet
die Empörung steht aufrecht
wie die Schwänze die einst schrumpften vor Scham
Ergebenheit wie die erstarrten Leichen aufgestapelt
zu Kompost vergangen in den zugedeckten Massengräbern
aber im 21. Jahrhundert redet keiner mehr davon.
 
Wir schliessen halt die Augen
und wenn wir sie aufmachen
 
erinnern wir uns die etnisch gesäuberten Spielplätze
das Stacheldraht rundum Omarska
die Schlinge um Srebrenica
die Wälder woraus die Männer wie reife Aepfel fielen
ins offene Feld hinein wo ihnen das Nackenschoss geschenkt wurde
 
und wenn wir die Augen schliessen
ist es mit dem Gewehr in der einen
und das Feuerwasser in der anderen Hand
 
so braucht man keine Angst zu qualmen
der Andere nicht mit Fleisch zu beziehen
der ist nur eine Schiessscheibe aus Hardkarton
Gnade wird höchstens verliehen
durch eine letzte Zigarette
 
und was ich noch zu sagen hätte
dauert eine Zigarette
und ein letztes Glas im Stehen
 
denn du schliesst die Augen
und tust so, als wäre es Krieg
in deinem Kinderzimmer mit deinen Zinnsoldaten
 
und wenn du die Arbeit hinter dir hast
gibt es schon irgendwo ein Weib an den Haaren herbeizuschleppen
du weisst schon, irgendein Gegenstand mit einer Schlitze
du wühlst, als wolltest du etwas aufgraben
aber mehr noch möchtest du etwas hinterlassen
nämlich den Siegessamen deiner müdegestrittenen Lenden
es war ein Mal, da hobst du ihr Taschentuch auf
jetzt eine blutige Proppe im Maul
du benutzt dein Schwanz wie eine Gewehrlaufe
und infektierst sie mit Kind
weshalb solltest du dich zurückhalten
wenn du morden und vergewaltigen kannst?
 
So lange du die Augen schliesst
um nicht die nackte Verzweiflung zu sehen
die aus entseelten Blicken spricht.
 
Das blutige Fleisch das den Körper verlässt
in einer Leichensacke
der erste Schrei eingetaucht
zugeschnürt mit dem Nabelstrang
die ersten Schritte zugeschüttet im Wasserbrunnen
überall und rundum ist der stinkende Tod
 
aber du kannst die Augen schliessen
den Film ausm Kopf schneiden
oder dir die Augen ausstechen und warten bis
ein Gentleman sie für dich aufhebt
aber dies ist nicht die Zeit für Höflichkeiten
es ist immerhin ein weisses Tuch
du kannst es ausfüllen wie du möchtest
mit dem Nebel des Vergessens
oder das verkorkste Grinsen der Wirklichkeit.
 
Ein land ist wie Gummi
die Grenzen schieben hin und her
aber halten beim Feind an
immer wieder diesen Feind ausm hohen Hut der Volkslenker.
 
Wie weit sind wir denn gekommen?
Nationalismus als Euphemismus für Faschismus
ein Heilstaat aus Genozid gewachsen
aber in den dörfern der Schweiz an der Nordsee
kümmert sich kein Schwein drum
schadenfroh vergeht die Zeit
bis Kanonen und Granaten widerschallen und wir uns erinnern.
 
I close my eyes and count to ten
and when I open them you're still here
I close my eyes and count again
I can't believe it but you're still here.

Reacties

Werner Lyssens op 11-03-2014 17:32

Waarom moet ik hierbij denken aan "Vrouw Griese" door Marcel Beerten (1919)Stargad, Stettin, heel Pommeren door van de Weichsel tot beneden Schwerin. Frau Griese werd verkracht in Eutin waar haar dochter woonde."Wir schliessen unsere Augen und zählen bis zehn wenn wir sie aufmachen"

Alma op 30-09-2015 12:29

Een heel heftig gedicht.

Mooi gespeeld met woorden.

Ik ben Bosnisch, het raakt mij in het bijzonder.

Alma Selimovic

Commentaar
Jouw naam/bijnaam
Website url
E-mail
Je Punt profiel
Hou mij op de hoogte
Ik wil op de hoogte gehouden worden
Dit is een verplicht veld
Domeinregistratie en hosting via mijndomein.nl